Mr. Prankly
 

Prankly.de hilfe

Hier erhälst du Antworten auf häufig gestellte Fragen über Prankly.de

Schicke uns anhand des Kontaktformulars auf dieser Seite einfach eine E-Mail. Erkundige dich jedoch vorher, ob deine Frage nicht bereits unter FAQ oder in unseren Nutzungsbedingungen beantwortet wurde.

Zum Navigieren das Menü rechts verwenden.

Nutzung von Prankly.de

Schritt 1: Scherzanruf auswählen

Durchstöbere unsere Scherze, um einen für deinen Freund/deine Freundin zu finden. Wähle einen geeigneten Scherz aus, von dem du vermutest, dass die Zielperson darauf reinfallen wird!

Schritt 2: Rufe den Service an

Hole vorher die Erlaubnis der Person ein, die den Beitrag für die Servicenutzung zahlen muss!

Wähle die entsprechende Nummer deines gewählten Scherzes, die Du auf der Webseite findest. Anrufe vom Mobiltelefon aus verursachen zusätzliche Kosten. Jetzt wirst du durch die verschiedenen Auswahlmöglichkeiten geführt.
Hier findest du eine Übersicht über die verfügbaren Auswahlmöglichkeiten: Übersicht

Wähle zwischen: einen Scherzanruf tätigen oder eine Aufnahme anhören.
Du kannst wählen, ob Du eine frühere Aufnahme anhören möchtest, die Du gemacht hast, oder ob du einen neuen Scherzanruf tätigen möchtest. Drücke die 1, um einen Scherzanruf zu tätigen oder die 2, um eine Aufnahme anzuhören.

Wähle einen Scherz aus
Jetzt kannst du einen Scherz auswählen, in dem Du den fünfstelligen Code für den jeweils gewählten Scherz eingibst. Beende die Eingabe mit der #-Taste. Den Code findest du auf unserer Webseite. Du kannst auch * drücken, um einen Scherz aus unserer Topliste zu wählen.

Schritt 3: Rufe das Opfer an

Du hast jetzt die Möglichkeit, deinen Scherzanruf aufzunehmen, so dass du ihn dir später anhören kannst. Die Aufnahme wird als MP3-Datei an Deine E-Mail-Adresse gesendet, so dass du sie dir downloaden und anhören kannst. Drücke die 1, wenn du deinen Scherzanruf aufnehmen möchtest, andernfalls drücke die 2. Wenn du dich für die Aufnahme entscheidest, wird dir ein Code angesagt. Schreib ihn Dir auf! Du wirst ihn brauchen, um dir deine Aufnahme später anzuhören. Der Code wird bei Anrufende noch einmal wiederholt.

Gib die Telefonnummer deines Freundes/deiner Freundin inklusive der Vorwahl ein und beende die Eingabe mit der #-Taste. Es kann einen Moment dauern, bis du verbunden wirst, hab etwas Geduld!

Schritt 4: Steuerung des Scherzanrufes

Wenn dein Freund/deine Freundin ans Telefon geht, kannst du die Sätze, die abgespielt werden sollen, mit den Tasten 1-9 deines Telefons steuern. Achte darauf, was dein Freund/deine Freundin sagt, und wähle die beste Antwort.

Manchmal stehen bei einer Taste mehrere Sätze zur Verfügung. Drückst du die Taste erstmalig, wird der erste Satz abgespielt, drückst du sie ein zweites Mal, kommt der zweite Satz, usw. Wenn der letzte Satz abgespielt wurde und du die Taste erneut drückst, beginnt die Auswahl wieder von vorn.

Dein Freund/deine Freundin kann dich nicht hören, also kannst du so laut lachen wie du möchtest!

Wenn du das Gefühl hast, deinen Freund/deine Freundin genug reingelegt zu haben, kannst du dich zu erkennen geben, indem du die 0 drückst. Dann kannst du deinem Freund/deiner Freundin sagen, dass alles nur ein Scherz war.

Du kannst ebenfalls die 0 drücken, um mit einem Mitarbeiter zu sprechen, wenn du beispielsweise mit einem weiteren Freund verbunden werden möchtest. Du kannst die Scherzsätze auch nach dem Drücken der 0-Taste noch steuern.

Beende den Scherzanruf mit der #-Taste.

Schritt 5: Erhalte deine Aufnahme

Wenn du deinen Scherzanruf aufgenommen hast, wird dir ein Code angesagt. Notiere diesen Code oder merke ihn dir. Mit dem Code kannst du dir deine Aufnahme ganz einfach als MP3-Datei an deine E-Mail-Adresse senden lassen. Du kannst deinen Scherzanruf aber auch auf unserer Webseite veröffentlichen, so dass auch andere ihren Spaß daran haben.

Downloade und teile deine Aufnahme hier!

Häufig gestellte Fragen

Aufnahmen

  • Ich wollte meine Aufnahme downloaden und an meine E-Mail-Adresse schicken lassen, habe die Aufnahme aber niemals erhalten! Was ist schiefgelaufen?
    Vergewissere dich zunächst, dass du uns die korrekte E-Mail-Adresse geschickt hast und überprüfe dann, ob die E-Mail möglicherweise von deinem SPAM-Filter abgefangen wurde. Ist die Aufnahme sehr lang, kann dies ebenfalls zu Problemen führen, da das Versenden langer E-Mails an bestimmte E-Mail-Adressen Probleme verursachen kann. Versuche es in diesem Fall mit einer anderen E-Mail-Adresse. Zudem gibt es ein zeitliches Limit von 7 Tagen, in denen die Aufnahmen gespeichert bleiben. Sollte der Scherzanruf länger als 7 Tagen zurückliegen, ist es leider nicht mehr möglich, die Aufnahme herunterzuladen.

Fragen zum Anruf

  • Was passiert, wenn ich nicht verbunden werde?
    Wenn dein Freund/deine Freundin nicht ans Telefon geht, wenn die Mailbox anspringt oder wenn die Leitung besetzt ist, wird der Scherzanruf nicht wirklich lustig. In diesem Fall kannst du zum Beenden die #-Taste drücken, um zurückzukehren und einen Scherzanruf mit einer anderen Telefonnummer zu probieren. Auch wenn du nicht verbunden werden solltest, wird dein Anruf berechnet. Wir sind nicht dafür verantwortlich, ob dein Freund/deine Freundin den Anruf entgegennimmt oder nicht. Daher können wir die Kosten für den Anruf nicht erstatten.
  • Was kostet der Anruf?
    Unsere Scherzanrufe kosten €0.99 pro Minute. Ein Scherzanruf kann zwischen 2 und 5 Minuten dauern, abhängig davon, wie gut du Menschen reinlegen kannst und wie lange du im Anschluss mit dem Opfer sprichst. Der Anruf wird ab dem Moment berechnet, in dem du unsere Telefonnummer anrufst, bis zum Zeitpunkt des Auflegens. Solltest du von einem Mobiltelefon aus anrufen, entstehen zusätzliche Gesprächskosten.
  • Warum können die Angerufenen nichts hören?
    Der Service ruft deine Freunde über das normale Telefonnetz an. Manchmal kann es sein, dass dein Freund/deine Freundin schlechten Empfang hat oder dass es andere Probleme mit dem Netzwerk des Dienstleistungsanbieters und den Telefonverbindungen gibt, die das Scheitern des Anrufs zur Folge haben. Leider können wir gegen derartige Probleme nichts unternehmen. Bitte versuche, erneut anzurufen. Möglicherweise funktioniert es dann besser.
  • Warum ist es nicht möglich, eure Telefonnummer anzurufen?
    Einige Mikropayment-Dienste erlauben den Anruf von Servicerufnummern nicht. Dein Dienstanbieter muss Anrufe zu Servicerufnummern unterstützen. Wenn die Leitung besetzt ist und du nicht verbunden wirst, liegt es daran, dass vermutlich sehr viele Anrufe zeitgleich eingehen. Versuche es erneut und du wirst in Kürze verbunden werden.
  • Kann der Empfänger des Scherzanrufes herausfinden, dass ich hinter dem Anruf stecke?
    Während des Anrufs wird die Nummer, von der du anrufst, als versteckte Nummer registriert. Nach dem Anruf können wir dem Empfänger jedoch auf Anfrage Angaben über die anrufende Person übermitteln. Dies dient dazu, einem Missbrauch des Services vorzubeugen. Zudem dürfte der Scherzanruf nicht lustiger werden, nur weil die Person im Anschluss nicht herausfinden kann, von wem der Anruf ausging!

Wurdest du angerufen?

Andere Fragen

Reingelegt worden?

Nachdem du reingelegt wurdest, wirst du diesen Satz hören:

Wer hat mich reingelegt?
Höchstwahrscheinlich handelt es sich um einen engen Freund oder Verwandten, der dir einen Streich gespielt hat. Wenn du die Telefonnummer des Anrufers erfahren möchtest, um dich zu rächen, kannst du uns eine E-Mail senden. Teile uns deine Telefonnummer mit und zu welcher Zeit der Scherzanruf erfolgt ist und wir werden versuchen, die gewünschten Daten herauszufinden.

Meine Nummer sperren
Wenn du keine weiteren Scherzanrufe von "Prankly" erhalten möchtest, dann kontaktiere uns und gib die Telefonnummer an, die du blockieren möchtest. Wir erledigen das für dich.

Nutzungsbedingungen

Mit der Nutzung unseres Dienstes akzeptierst du die untenstehenden Nutzungsbedingungen. Nutze unseren Dienst bitte nicht, wenn du damit nicht einverstanden bist.
Nutzungsbedingungen aktualisiert am: 2010-03-10

Die Nutzungsbedingungen gelten zwischen dir als User, nachstehend "User" genannt, und der Tilf AB, dem Anbieter von Prankly.de

Beschreibung des Dienstes

Prankly.de bietet einen Telefondienst, anhand dessen User per Telefon zuvor aufgezeichnete Scherzanrufe bei Freunden steuern können. Die Scherzanrufe können auch aufgezeichnet werden.

Nutzung des Dienstes

Zur Nutzung dieses Dienstes musst du mindestens 18 Jahre alt sein.

Zugriffszeiten

Dieser Dienst ist von 24:00 bis 6:00 Uhr zur Nutzung gesperrt.

Preise

Der Preis für die Nutzung dieses Dienstes steht neben der Telefonnummer. Er berechnet sich ab Beginn des Anrufs bis zum Auflegen.

Verantwortung für den Anruf

Der User muss gewährleisten, dass während des Anrufs keine rechtswidrigen Handlungen vorgenommen werden. Darüber hinaus ist der User während der Nutzung von Prankly.de für die Einhaltung von Ethik und Moral verantwortlich.

Datenspeicherung

Der User stimmt der Speicherung von Informationen über den Anruf durch Prankly.de zu. Speicherbare Informationen sind: die Telefonnummer des Users, die Anrufzeit, die gewählte Nummer, Name, E-Mail, Adresse, Postleitzahl, Stadt, Aufnahme (jedoch nur mit Zustimmung des Anrufers) sowie weitere technische Informationen in Verbindung mit dem Anruf.

Nutzung der Daten

Der User willigt ein, dass Prankly.de dem Besitzer der angerufenen Nummer alle Informationen über einen bestimmten Anruf offenlegt.

Aufnahmen

Allgemeines

Prankly.de besitzt die Rechte an allen Aufnahmen, die anhand dieses Dienstes erfolgen.

Versand der Aufnahme an die E-Mail-Adresse des Users

Innerhalb von 7 Tagen nach erfolgtem Anruf erhält der User auf Wünsch eine Aufnahme des Anrufs an seine/ihre E-Mail-Adresse. Prankly.de kann die Übermittlung der Aufnahme an das E-Mail-Postfach des Users jedoch nicht garantieren. Grund hierfür sind zahlreiche äußere Einflüsse, die den Empfang der E-Mail beeinträchtigen könnten (z.B. Spam-Filter).

Veröffentlichung der Aufnahme auf unserer Website

Innerhalb von 7 Tagen nach dem Anruf kann der User die Aufnahme des Telefongesprächs auf Prankly.de veröffentlichen. Der User muss sicherstellen, dass alle an diesem Anruf beteiligten Personen der Veröffentlichung der Aufnahme zustimmen.
Die Aufnahme wird auf unbestimmte Zeit auf der Website veröffentlicht.

Verbreitung der Aufnahme

Der User ist berechtigt, die Aufnahme zu nichtgewerblichen Zwecken zu verbreiten. Eine Verbreitung im Rahmen gewerblicher Zwecke erfordert die Zustimmung von Prankly.de.

Löschen der Aufnahme

Der User berechtigt Prankly.de, Aufnahmen zu löschen, die beleidigend sind oder gegen deutsches Recht verstoßen.

Der User oder der/die Angerufene können Prankly.de ederzeit kontaktieren und das Löschen einer veröffentlichten Aufnahme fordern.

Kommentare zu veröffentlichten Aufnahmens

  • Angaben, die die Identifizierung der angerufenen Person ermöglichen, sind unzulässig. Dies beinhaltet die Stadt, Adresse, Telefonnummer und den Namen.
  • Es ist nicht statthaft, einen Kommentar zu verfassen, der persönliche Angriffe, rassistische Äußerungen, oder Beleidigungen gegenüber Personen oder ethnischen Gruppen enthält.
  • Beim Verfassen von Kommentaren auf Prankly.de ist das deutsche Recht einzuhalten.

Ausschluss

Prankly.de behält sich das Recht vor, User von der Nutzung dieses Dienstes auszuschließen, falls Prankly.de feststellen sollte, dass der User den Dienst missbräuchlich nutzt. Der Ausschluss kann ohne Begründung durch Prankly.de erfolgen.

Wartung der Website

Prankly.de wird die Website gelegentlich zu Wartungszwecken schließen. Wir werden uns bemühen, die Website zu warten, wenn die Nutzung gering ist (nachts und in den frühen Morgenstunden).

Ansprüche

Der User willigt ein, Prankly.de, dessen Eigentümer, Tochterunternehmen, Zweiggesellschaften, Handlungsbevollmächtigte, sonstige Partner und Mitarbeiter gegen jedwede Haftung schadlos zu halten, die in Verbindung steht mit einem Verlust, einer Haftung, einer Forderung oder einem Anspruch, einschließlich Anwaltskosten, die im Rahmen der Nutzung des Dienstes durch Dritte verursacht werden könnten.

Kontaktieren sie uns

Haben Sie die FAQs gelesen? Dort finden Sie Antworten auf die meisten Ihrer Fragen!





Postanschrift:
tilf ab
Stora Nygatan 18
211 37 Malmö
Schweden

Weitere Informationen über Prankly.de

Über uns

Prankly ist ein internationaler Scherzanrufservice der Tilf AB in Malmö, Schweden.

Bist du an einer Zusammenarbeit interessiert? Oder hast du eine gute Idee für einen Scherzanruf, den wir auf unserer Seite anbieten könnten? Dann kontaktiere uns!

Individuelle Scherzanrufe
Ist Ihre Firma daran interessiert, maßgeschneiderte Scherzanrufe in Verbindung mit einer Werbekampagne zu kreieren? Benötigen Sie einen Scherzanruf, um ein spezielles Produkt oder eine spezielle Dienstleistung zu vermarkten? Alles ist möglich! Kontaktieren sie uns für ein unverbindliches Gespräch.

Verkaufen sie uns Werbeplatz
Wir sind immer an neuen Wegen interessiert, um unsere Präsenz zu steigern und neue Kunden anzuziehen. Zögern sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn sie ein interessantes Angebot haben.

Browser und Bildschirmauflösung
Prankly.de ist optimiert für Internet Explorer 8.0, Mozilla Firefox 3.6, Safari 3.0, Opera 10, Google Chrome oder aktuellere Versionen dieser Browser. Sollte die Darstellung nicht korrekt sein, aktualisiere bitte deinen Browser. Prankly.de ist optimiert für eine Bildschirmauflösung von 1024x768 Pixel oder mehr.

 

Log In
Angemeldet bleiben

Scherzanrufe anhören